Dein Körper ist nicht das Problem.....

Reistest nach Masaru Emoto

deine Gedanken, Emotionen und Sichtweisen sind es....

Ich habe einen Reistest mit Ansichten über den Körper nach Masaru Emoto angefangen. Ende August 2016 habe ich Reis gekocht und gleichmäßig in Gläser verteilt.


Der Reistest nach Masaru Emoto

Der linke Reis fing relativ schnell an, braun zu werden.

Auf dem Zettel steht:

Körper, ich mag Dich nicht, so wie Du bist, Du solltest schlanker und schöner sein!

 

Der Reis mit den Ansichten "Körper, du bist das Wertvollste, was ich besitze, danke, für alles, was du für mich tust"  ist auch nach 6 Wochen noch unverändert weiss, genauso, wie ich ihn abfüllte.

 

Interessant ist für mich der rechte Reis. Er fing relativ bald an flüssig zu werden, was ich erst nicht deuten konnte. Er ist beschriftet mit "Körper, wie möchtest du aussehen, was möchtest du essen, wie möchtest du dich bewegen?".

Irgendwann kam dann die Idee "Klar, es zeigt, dass wenn ich in der Frage lebe, Dinge ihr Form verändern können. Ich lege nicht mehr fest, wie es sein sollte!"

 

Durch diesen Test wird sichtbar, was wir unserem Körper jeden Tag durch unsere Bewertungen zufügen! Wir sehen nicht die Intelligenz unseres Körpers, der in der Lage ist, Essen zu verdauen, ohne dass wir etwas dafür tun müssen, oder Wunden heilen zu lassen. Wir sehen nur die Form, die uns meist nicht gefällt, oder sind genervt vom Schmerz, wenn etwas nicht so funktionert, wie es unserer Ansicht nach sein sollte.